Entfernung von Hauttumoren und Defektdeckung


Zu den Anzeichen einer perfekten Haut gehören eine gleichmäßige Textur, kleine Poren und eine gleichmäßige Farbe. Ein harmonisches Hautbild kann durch genetische Variablen, wie z. B. die Anfälligkeit für Muttermale, aber auch durch Umweltfaktoren (Sonneneinstrahlung oder Unfälle) gestört werden. Vor allem bei Hauttumoren ist es wichtig, schnell zu reagieren, die Gewebeveränderungen operative zu entfernen und bei größeren Hautdefekten diese unter Umständen mittels lokaler Lappenplastik plastisch chirurgisch zu decken.

Entfernung von Hautveränderungen mit Defektdeckung
(Umfang und Aufwand grössenabhängig)

ArtInvasiv
Dauerca. 1 h
Narkoselokale Anästhesie / Dämmerschlaf
Klinikaufenhaltambulant
Follow up2-4 Wochen
Fadenzugnach 7 Tagen
Gesellschaftsfähigkeitsofort